Archivista

DMS-Lösung out of the ArchivistaBox

Ganz egal, ob Sie eine Lösung für sich selber, für Ihre Abteilung, die gesamte Firma oder einen international tätigen Konzern suchen, dank dem ArchivistaBox-Konzept sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Vor mehr als 15 Jahren haben wir die Archivista-Lösung mit dem Anspruch "Weg mit den Papier" auf den Markt gebracht. Ob es sich dabei um einige Ordner oder ganze Regale handelt, die ArchivistaBoxen bewältigen jedes Volumen. Dabei setzen wir konsequent auf datenbankbasierende Lösungen. Dies ergibt folgende Vorteile:

  • Kein mühsames Ablegen von einzelnen Dokumenten
  • Bequemes Suchen über gesamte Archive (inkl. Volltextsuche)
  • Zentrale Berechtigungen für Benutzer/innen und Gruppen

Die ArchivistaBox bietet alles, was Sie benötigen, um Dokumente über einen langen Zeithorizont (Datengarantie über 30 Jahre!) sicher und bequem zu managen. Dabei können selbst hohe Dokumentenvolumen spielend verarbeitet werden. Ob Sie letztlich einige hundert Dokumente oder gar Archive im hohen Millionenbereich betreiben möchten, die ArchivistaBox steht jederzeit zu Ihrer Verfügung.

Sämtliche Komponenten auf der ArchivistaBox

Wo andere Lösungen eine unzählige Anzahl an Zusatztools anbieten, erhalten Sie bei der ArchivistaBox bereits den gesamten Funktionsumfang mitgeliefert. Ob Sie nun durchsuchbare PDF-Dateien erstellen möchten, ob Sie Dokumente (selbst mit ERP-Anbindung) virtuell ins Archiv drucken möchten, ob Sie einen Netzwerkscanner anschliessen möchten, die gesamte Funktionalität steht auf Knopfdruck bei jeder ArchivistaBox zur Verfügung.

Und um einige Highlights des WebClients zu nennen: Unbeschränkte Anzahl an Datenbanken, Mandantenfähige Archive, bis zu 80 benutzerspezifische Felder, automatische OCR-, Barcode- und Formularerkennung direkt beim Scannen der Belege, Datei-Upload, PDF-Download von jeder Akte, Bild-Import ab jeder handelsüblichen Digitalkamera, Benutzerverwaltung intern, mit LDAP oder HTTP-Request. Für die Datensicherung stehen bereit: USB-Stick und Festplatte, NFS- und Windows-Laufwerke sowie RSYNC. Selbstverständlich kann das Backup automatisiert erfolgen. Für die Langzeitarchivierung kann jederzeit ein DVD/CD-Brenner angeschlossen werden und ein jedes Archiv kann aus dem Live-Betreib als fixfertige Publikation (selbsttragende Archive) erstellt werden.